Marcello und Andrea Gallotti

Andrea+Marcello_9

  • Andrea Gallotti

    Inhaberin

    Jahrgang 1985, ist in Bergisch Gladbach geboren, in Brunsbüttel aufgewachsen und in Frankfurt am Main erwachsen geworden. Sie hat ihr Abitur noch vor der Einführung der G8-Klassen nach nur 12 Jahren Schulzeit erhalten und das "gewonnene" Jahr arbeitend und reisend in Australien verbracht.

    Nach ihrer Rückkehr nach Frankfurt entschied sie sich kurzerhand für eine Ausbildung zur Köchin im Maritim Hotel Frankfurt, die sie als Prüfungsbeste abschloss. Nach Praktika im Restaurant Orangerie in Timmendorfer Strand (damals ein Michelin Stern) und in einer Frankfurter Familienmetzgerei, nahm sie ein halbes Jahr nach Beendigung der Ausbildung das Studium der Gastronomischen Wissenschaften an der University of Gastronomic Sciences in Pollenzo (Italien) auf.

    Der Titel ihrer auf italienisch verfassten Bachelorarbeit lautet: "Energetische Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft: Bewertung der Betriebe im landwirtschaftlichen Bezirk Mailand-Süd mit quantitativen und qualitativen Indikatoren." Seit ihrem Jahr in Australien, wo sie unter anderem Äpfel, Birnen, Mangos und Trauben geerntet hat, verbrachte sie regelmäßig Zeit in der Landwirtschaft. Um theoretisch auf den Kursinhalt der Universität aufzubauen, besuchte sie ein Jahr lang Weiterbildungen des biologisch-dynamischen Bauernverbands im Piemont. Nach 1,5 jähriger Abendschule in Bruchsal hat die Inhaberin des erasmus im Frühjahr 2015 die Prüfung zur "staatlich geprüften Fachkraft für die Landwirtschaft" abgelegt. Das Projekt der nächsten Jahre besteht darin, dem erasmus eine kleine Landwirtschaft einzuverleiben.

    Sehr weit von der Küche wollte sie sich jedoch nie entfernen: Während des Studiums organisierte sie vierteljährlich repräsentative Caterings für ihre Universität – und lernte dabei Marcello Gallotti kennen, mit dem sie nun verheiratet ist, zwei Kinder hat und ein Restaurant mit Laden führt. Momentan beschränken sich ihre Tätigkeiten im erasmus auf den Hintergrund - hauptsächlich die Kommunikation, Werbung und Organisation des Alltags im Restaurant und im Laden.

  • Marcello Gallotti

    Küchenchef

    Jahrgang 1982, ist in Rom geboren, aufgewachsen und Koch geworden. Seine Familiengeschichte – die Großmutter kommt aus dem Burgund, der Großvater und Vater aus Neapel und die Mutter aus der Toskana – hat ihn bereits in jungen Jahren die gastronomische Vielfalt unterschiedlichster europäischer Regionen schätzen lassen.

    2001 begann er seine gastronomische Laufbahn mit einem Job als Küchenhilfe. 2003 belegte er bei dem italienischen Koch Antonio Sciullo (ehemals 2 Michelin Sterne) einen Vollzeit Küchenkurs, den er mit höchstmöglicher Punktzahl abschloss. 2005 wurde er nacheinander Chef de Partie Gardemanger und Chef de Partie Poissonnier in der Hostaria deli' orso des ehemaligen Drei-Sterne-Kochs Gualtiero Marchesi, bevor er 2006 mit seiner damaligen Partnerin ein kleines Restaurant in einem Vorort von Rom übernahm, welches von der Presse sehr gelobt wurde.

    Der "Gambero Rosso" empfahl ihn 2008, 2009, 2010 und der Verein italienischer Sommeliers erwähnte ihn im Führer "Ristoranti di Bibanda". 2010 kam er zu dem Entschluss, noch mal von vorne anzufangen – und sich dabei nicht allzu weit von der Küche zu entfernen. Er begann das Studium der Gastronomischen Wissenschaften an der University of Gastronomic Sciences in Pollenzo, Italien. Seinen Lebensunterhalt verdiente er weiterhin kochend.

    Zusammen mit Andrea organisierte und realisierte er anspruchsvolle Caterings für seine Hochschule. Seine Bachelorarbeit bestand in der Analyse eines Buches, welches er bei seiner Großmutter entdeckt hat: Ein Kochbuch, welches den Historikern bisher unbekannt war und das im ewig währenden Streit zwischen Frankreich und Italien um den größten Einfluss auf die heutige Gastronomie für neue Erkenntnisse gesorgt hat. Marcello Gallotti führt die Küche und derzeit auch den Service im Restaurant und ist hauptsächlich für die Auswahl der Weine im Restaurant und Laden verantwortlich.